Die Brücke

soziokulturelles Zentrum


alles auf einen Blick

unsere nächsten Veranstaltungen

20:00
1. Grazer Lesebühne: Gewalt ist keine Lesung #64 feat. Mike Mornyk „ÄLTER UND ERWACHSEN WERDEN“ lautet das Thema, dass der Stargast des Wonnemonats Mai der Lesebühne vorgegeben hat. Älter und erwachsen werden. Mike Hornyik –[...]
20:00
Lydia Haider Kurz-Bio: Lydia Haider, *1985, Schriftstellerin, lebt in Wien. Zuletzt erschien: „Wahrlich fuck you du Sau, bist du komplett zugeschissen in deinem Leib drin oder: Zehrung Reiser Rosi. Ein Gesang“ (2018) sowie „Am Ball.[...]
Verein Die Brücke
Jun 15 um 20:00 – 22:00
20:00
Mark Geary Dandelion Tour Der aus Dublin stammende Mark Geary ist ein Vollblutmusiker und Geschichtenerzähler der Extraklasse! Mit irischem Schalk und Charme ist er auf internationalen Bühnen zu Hause und gilt durch seine ehrlich unverfälschten[...]

Go social!

Finde uns in den sozialen Netzwerken

Kontakt

Verein Die Brücke

  • Grabenstraße 39a
  • A-8010 Graz
  • +43 316 67 22 48
  • office@bruecke-graz.com

Öffentliche Verkehrsmittel

Erreichbar mit:

Straßenbahnlinien 4 und 5 Richtung Andritz: Haltestelle Hasnerplatz/Pädagogische Hochschule.
Buslinie 41: Haltestelle Lange Gasse

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten Buffet:

Montag bis Freitag von 10:00 bis 22:00 Uhr

Bürozeiten:

Montag bis Freitag von 10:00 bis 16:00 Uhr

Poetry Slam – Gipfeltreffen in der Brücke!

Poetry Slam Gipfeltreffen in der Brücke!

Diesmal lädt Slammaster Klaus Lederwaschmit Wolf Hogekampund Markus Köhledie Begründer sowohl der Deutschsprachigen als auch der Österreichischen Poetry Slam Szene in die Brücke.

Weitere Gäste: Das „Enfant terrible“ der Szene Andy Strauß, „Mr. Slam“ Mario Tomicaus Graz, Anna Haderaus Wien und das erfolgreiche Slamteam Lamophon. Außerdem gibt es 2 freie Startplätze über die offene Liste (einfach spätestens 45 Minuten vor Beginn beim Moderator anmelden).

Wird eine krasse Sache. So hat man Slam-Literatur in Graz bestimmt noch nicht erlebt.

 

Wolf Hogekamp veranstaltet seit 1994 in Berlin die älteste Poetry Slam Reihe Deutschlands.1997 organisierte er die ersten deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaften und begründete damit die wichtigste Veranstaltungsreihe der Poetry-Slam-Bewegung des deutschen Sprachraums.

Seit 2017 tritt er auch als Schneekönigauf. Beim 18. Brückenslam auch …

 

Es ist eine explosive Mischung aus Klangkörpern und Mikrofon, an die der Schneekönig seine Zündschnur gelegt hat. Er kombiniert die lebendigsten Wörter mit elektronischer Musik und wartet nicht, bis etwas passiert, sondern läßt es passieren. Worte, die sich im Zusammenspiel mit der Musik neu entfalten, ohne Knickstellen im Kopf zu hinterlassen. „The poltergeist from a darkroom.“ (Wire, London)

 

… und zwar mit

 

Andy Strauß Normalerweise werden Vitae in der dritten Person geschrieben. Da ich meine Informationen über mich selbst aber selbst schreibe, sehe ich nicht ein, die dritte Person zu verwenden. Wo kommen wir denn sonst hin?

Also los. Ich bin Andy Strauß. Ich behaupte standhaft, Doktor der Mathematik zu sein und Magister der Soziologie, kann das aber auf keine Art und Weise belegen. Vielleicht stimmt es also nicht. Was stimmt ist, dass ich aus Ostfriesland komme und irgendwann am Anfang dieses Millenniums (und wenn du das hier im Jahre 3xxx liest Anfang des letzten Milleniums) nach Münster gezogen, wo ich immer noch Wohne. Nämlich in einer erfolgreich erkämpfter Ex-Hausbesetzer-Kommune. Ich schreibe Kurzgeschichten, Romane, Theaterstücke, Gedichte und anderen weirden shit, habe eine Band namens doomed Zau, die ich aber vernachlässige und mache gerne Dinge, auf die ich Lust habe.

Stilistisch kleine ich mich gerne in Jogginghosen. Außerdem habe ich gerade keine Lust, hier sowas wie eine Vita zu schreiben. Dafür ist die Zeit zu knapp. Man könnte sie sinnvoller nutzen! Alter!

 

Markus Köhle  ist Begründer der österreichische Poetry Slam Szene, Sprachinstallateur, Poetry Slammer, Literaturzeitschriftenaktivist und schreibt, um gehört zu werden. Er klopft die Sprache auf ihren Rhythmus ab, pflügt Wortfelder und legt sich gerne formal strenge Texterstellungskorsette an. Als Poetry Slam Routinier liest er für und nicht gegen das Publikum.

 

© Verein Die Brücke 2018, assembled by abteilung83.com

Presse | Impressum | Datenschutz