Die Brücke

soziokulturelles Zentrum


alles auf einen Blick

unsere nächsten Veranstaltungen

Jun 28 um 20:00 – 22:00
20:00
Die zwanzig schönsten Lieder der Welt Otto Lechner Akkordeon, Gesang Klaus Trabitsch Gitarre, Steeldrum, Gesang Peter Rosmanith Perkussion Die Herren Lechner, Trabitsch und Rosmanith gönnen sich als Los Gringos den Spaß und spielen sich quer durch populäres, (vermeintlich)[...]
Jul 5 um 20:00 – 22:00
20:00
Christof Spörk goes Kuba. Ob er dort auch wirklich ankommt, ist nebensächlich. Der Weg ist das Ziel. Das Ziel weit weg. Autostoppen wird jedenfalls schwierig. Außer die Klimaerwärmung zeigt sich einmal von ihrer kundenfreundlichen Seite[...]
20:00
Emiliano Sampaio – Guitar/Trombone Gustavo Boni – Bass Luis Andre – Drums/Percussion Das Meretrio mit exquisitem Brazil-Jazz. Die Band wurde 2004 in Sao Paulo mit nur einem Ziel ins Leben gerufen: der Erforschung der vielfältigen[...]

Go social!

Finde uns in den sozialen Netzwerken

Kontakt

Verein Die Brücke

  • Grabenstraße 39a
  • A-8010 Graz
  • +43 316 67 22 48
  • office@bruecke-graz.com

Öffentliche Verkehrsmittel

Erreichbar mit:

Straßenbahnlinien 4 und 5 Richtung Andritz: Haltestelle Hasnerplatz/Pädagogische Hochschule.
Buslinie 41: Haltestelle Lange Gasse

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten Buffet:

Montag bis Freitag von 10:00 bis 22:00 Uhr

Bürozeiten:

Montag bis Freitag von 10:00 bis 16:00 Uhr

Kabarett Cuvée

ein Abend – vier Acts

eine wunderbare Mischung aus dem Feinsten, was Kabarett zu bieten hat

mit
  • Christoph Fritz
  • Die Menopausen
  • Janea Hansen
  • Tingel Tangel Boobs
Moderation: Christine Teichmann

durch den Abend begleitet Sie Christine Teichmann

Eintritt: 16,- regulär / 14,- ermäßigt (Acard, ÖGB, Studierende) / 10,- Mitglieder

 

 


CHRISTOPH FRITZ

„Wunderbar lakonisch, scheinbar naiv, und doch voll hinterfotzigem Witz“ (Ö1)

In einem Feuerwerk der pointierten Hoffnungslosigkeit gewährt Christoph Fritz Einblicke in seine Lebensgeschichte und Gedankenwelt. Alles begann in einer kleinen ländlichen Gemeinde, in der Veganismus als Einstiegsdroge zur Homosexualität gilt. Seine Kindheit war geprägt von exzessivem Graben und sein Erwachsensein von irgendetwas Anderem. Das seinem Alter hinterher hinkende Gesicht der ständige Begleiter.

Schlussendlich schafft er es sogar, den Bogen soweit in die Gegenwart zu spannen, dass der Pfeil der Wahrheit die Herzen der Zuschauer durchdringt und ihn blutüberströmt auf der Bühne zurücklässt. Oder auch nicht.

Was bleibt ist nichts weiter als die absolute Erkenntnis: Christph Fritz ist

DAS JÜNGSTE GESICHT.

Regie: Vitus Wieser

Foto: Roland Ferrigato

 

Pressestimmen:

„Schwarzer Humor in Perfektion. Ein großartiges Debüt.” – Falter

„Bitterböse Satire mit Babyface-Bonus“ – Wiener Zeitung

„Ein Schwarzmagier des Humors“ – Kleine Zeitung

„Hat’s faustdick hinter den Ohren” – Kurier

„Ein großes Talent” – Die Presse

„Ein lustiges, bitterböses erstes Programm mit viel Potential“ – Kronen Zeitung

„Dieser unscheinbare junge Mann macht das vielleicht schwärzeste und pointierteste Kabarett der nächsten Zukunft“ – ORF

www.christophfritz.at

 

 


DIE MENOPAUSEN

„Die Menopausen – ein Wechselkabarett für Frauen im besten Alter“

 

Man nehme 2 Damen mit über 100 Jahren Lebenserfahrung – lässt die Männer einmal eine Bühnenpause machen (Men – 0 – Pause) – vermische die Zutaten Alterserscheinungen, Wechselbeschwerden, Hormone und ein nachlassendes Gedächtnis und würze das Ganze mit einer großen Prise Selbsterkenntnis, Humor und Sarkasmus und schon hat man ein wunderbares Gericht für alle jungen Frauen die bestimmt älter werden und alle älteren Frauen, die jung geblieben sind – und natürlich auch für ihre Männer…

 

 


JANEA HANSEN

Janea Hansen wurde in Norddeutschland geboren und wohnt heute in Wien, womit sie eigentlich alle Voraussetzungen mitbringt um verbittert zu werden. Aber zum Glück gibt es Sarkasmus und Zynismus und man kann ja zum Glück aus allem Schlechten, was passiert, immer noch einen Witz machen. Sie schildert ihr stolpern durch ihr Studium, ihr Scheitern an Erwartungen und die Herausforderung des Umgangs mit jenen, die gemeinhin als „Mitmenschen“ bekannt sind.

Foto: Xaver Wienerroither

https://www.instagram.com/janeaolemop/

 

 


Tingel Tangel Boobs

Die Tingel Tangel Boobs machen Kabarett, sowas haben Sie noch nicht gehört und gesehen. Frech, Rotzig, Busig, Wahr.
Und wenn Sie im Publikum sind, sind Sie auch auf der Bühne. Weil alles was passiert, verwendet werden darf. Und wird. Ein Spagat zwischen Improvisiertem und Geschriebenem. Improvisiertes OrakelKabarett.

Die Tingel Tangel Boobs sind:
Carola Gartlgruber. Susanne Koller.

 

 


Moderation:

Christine Teichmann

Christine Teichmann, die Grande Dame des steirischen Poetry Slams, ist als performende Schriftstellerin und Kabarettistin von zahlreichen Bühnen im deutschsprachigen Raum bekannt. Gewinnerin „Freistädter Frischling 2019“ und „Kabarett Talenteshow 2017“ (gemeinsam mit Elli Bauer), nominiert für die Reinheimer Satirelöwin 2020.

Legendär: die PolitSport Reportage nach der Pause – jedes Mal neu und top aktuell!

www.christine.teichmann.top

 

 

Sujet: Daniela Hinterreiter

 

© Verein Die Brücke 2018, assembled by abteilung83.com

Presse | Impressum | Datenschutz