Die Brücke

soziokulturelles Zentrum


alles auf einen Blick

unsere nächsten Veranstaltungen

Feb 17 um 20:00 – 22:00
20:00
Evelin Pichler –  macht sich mit jugendlich trockenem Humor Gedanken darüber, was im Leben wirklich wichtig ist Benjamin Turecek – erzählt mit Witz und Biss von Löwen und Wölfen Amöbia Nyx – Wolfgang Lanner schlüpft[...]
20:00
„SON OF THE VELVET RAT“ & „SIR“ OLIVER MALLY – „SONGSTER“ Große Songs haben eine Seele. Eine Seele, die mit jener des Zuhörers eine magische Verbindung eingeht, ein Leben lang oder für 3 Minuten. Und[...]
Mrz 18 um 20:00 – 22:00
20:00
Gottfried David Gfrerer „Polychrome“ – Gottfried David Gfrerer   Soloalbum Musik/Text/Gitarren/Stimme/Mundharmonika: Gottfried David Gfrerer Label: Lili Records Dauer: 48 Minuten/12 Titel CD Release: 26. November 2018 Digital Release: 11. November 2018 Vinyl: März 2019 Vertrieb:[...]
Mrz 25 um 20:00 – 22:00
20:00
links rechts Menschenrecht Christine Teichmann   In ihrem neuen Programm „links rechts Menschenrecht“ lotet Christine Teichmann die Untiefen unserer Überzeugungen aus und entlarvt gnadenlos, aber mit viel Humor und Augenzwinkern die eigenen Lebenslügen.   Das[...]

Kontakt

Verein Die Brücke

  • Grabenstraße 39a
  • A-8010 Graz
  • +43 316 67 22 48
  • office@diebruecke.cc

Öffentliche Verkehrsmittel

Erreichbar mit:

Straßenbahnlinien 4 und 5 Richtung Andritz: Haltestelle Hasnerplatz/Pädagogische Hochschule.
Buslinie 41: Haltestelle Lange Gasse

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten Buffet:

Montag bis Freitag von 10:00 bis 22:00 Uhr

Bürozeiten:

Montag bis Freitag von 10:00 bis 16:00 Uhr

soziokulturelles Zentrum & Träger für mobile Dienste lt. LEVO StBHG

Kabarett Cuvée

Evelin Pichler –  macht sich mit jugendlich trockenem Humor Gedanken darüber, was im Leben wirklich wichtig ist

Benjamin Turecek – erzählt mit Witz und Biss von Löwen und Wölfen

Amöbia Nyx – Wolfgang Lanner schlüpft für charmantes Politkabarett in seine Kunstfigur

und als Newcomer von der Anwaltskanzlei auf die Kabarettbühne dürfen wir Christoph Rappold begrüßen

durch den Abend führt gewohnt gekonnt Christine Teichmann

 

Die Künstler*innen

Die Künstler*innen

EVELIN PICHLER

VIP – Very Important Pichler

In einer Zeit voller Hektik und Terminen kann man schon mal das Wesentliche aus den Augen verlieren… Doch was ist im Leben eigentlich „Very Important“? In ihrem 3. Soloprogramm geht die 22-Jährige genau dieser Frage auf den Grund. Geprägt von Wortwitzen, Pichlers trockenem Humor und ihrer jugendlichen Art, ist „VIP – Very Important Pichler“ das ideale Programm für alle, die den stressigen Alltag vergessen wollen.

 

 

 

Homepage:

http://www.sapperlot.net/kunstlerinnen/evelin-pichler/

Foto: Christoph Turecek

 

 

 

BENJAMIN TURECEK

„Von Löwen und Wölfen“

Im Gegensatz zu allgemeinen Behauptungen können Hunde und Katzen durchaus Freunde sein. Warum sind dann so wenig Menschen dazu in der Lage? Eine sehr ernste Frage, die leider nicht beantwortet wird, denn das Programm heißt ja „Von Löwen und Wölfen“ und nicht „Wie deppert sind Menschen?“

Im Mittelpunkt steht diesmal die Tierwelt, denn wenn eine Hündin namens Lena und ein Kater namens Franz Josef in das Haus eines Kabarettisten einziehen, dann geht es bald rund. Wie bringt man beide Tiere, ein Leben als Künstler und die allgemeine politische Lage unter einen Hut? Ein Programm voller Witz und Biss über Katzen, Hunde und Politiker – ja , Benjamin Turecek wollte auch unbeliebteren Viechern eine Chance geben!

https://www.benturecek.net/

Foto: Christoph Turecek

 

Amöbia Nyx

eine Kunstfigur:In mit Mitteilungsbedürfnis, die nicht nur durch ihr optisches Erscheinungsbild, sondern auch durch Charme und Kommentaren zum täglichen Leben für „Kurzweile“ auf der Kabarett Cuvée Bühne sorgt.

Stell dir vor, es ist Kleinkunst und – keiner ist da?

Das geht nicht.

Der Hofnarr hat eine wichtige psychosoziale Aufgabe, er vollzieht eine körpernahe Dienstleistung. 

Solange wir uns nicht alle die Ohren „maskieren“ müssen, kann man Kabarett nur als Immunkraft stärkende Maßnahme empfehlen.

 

 

Foto: MANDL MEDIA

 

 

Moderation:

Christine Teichmann

Christine Teichmann, die Grande Dame des steirischen Poetry Slams, ist als performende Schriftstellerin und Kabarettistin von zahlreichen Bühnen im deutschsprachigen Raum bekannt. Ihre Texte sind gesellschaftskritisch, politisch aktuell und voll schwarzem Humor.

Egal ob als Reporterin, die den politischen Wettkampf kommentiert oder als nette Dame mit Kampfhund, beim Ausverkauf des Hauses Europa oder wenn sie in ihrem neuen Programm als Wirtin des Gasthauses zum Menschenrecht auftritt – eins ist immer gewiss: sie trifft mit Augenzwinkern gnadenlos ins Schwarze!

Gewinnerin „Freistädter Frischling 2019“ und Kabarett Talenteshow 2020

Legendär: die PolitSport Reportage nach der Pause – jedes Mal neu und top aktuell!

 

Foto: kabarett-foto

www.christine.teichmann.top

 

© Verein Die Brücke 2018, assembled by abteilung83.com

Presse | Impressum | Datenschutz