Die Brücke

soziokulturelles Zentrum


alles auf einen Blick

unsere nächsten Veranstaltungen

Jul 10 um 20:00 – 22:00
20:00
„Waxe Liada- Hantige Gschichtln“ Kommen Sie, kommen Sie nur! Begeben sie sich auf eine  Reise in die seelischen Abgründe der Kaischlabuam! Das aus Schilcher und Kernöl angetriebene musikalische Gemisch aus Tuba, Blechgitarre, Trittbrettl und Jazzgitarre[...]
20:00
Ulli Bäer, Matthias Kempf und Andy Baum – drei Austro-Haudegen der Sonderklasse – kennen und schätzen einander seit Jahren. Nun spielen sie zum ersten Mal gemeinsam, also einen „Abend zu dritt“. Mit im musikalischen Gepäck:[...]
20:00
„ge weida“ Friedrich Achleitner Wolfram Berger, spricht Oskar Aichinger, spielt Beide, singen Die Dialektgedichte von Friedrich Achleitner treffen ohne Umschweife ins Schwarze. Kein langes Anlegen, Zielen, Zittern, einfach peng. „Mari / do war i“. Besser[...]
20:00
Ripoff Raskolnikov & Gottfried David Gfrerer Einem Zufall ist es zu verdanken, dass sich zwei Österreichische Singer-Songwriter der Extraklasse, gemeinsam auf einer Bühne wiedergefunden haben. Eigentlich ein längst überfälliger Zusammenschluss von zwei, der Besten der[...]

Go social!

Finde uns in den sozialen Netzwerken

Kontakt

Verein Die Brücke

  • Grabenstraße 39a
  • A-8010 Graz
  • +43 316 67 22 48
  • office@bruecke-graz.com

Öffentliche Verkehrsmittel

Erreichbar mit:

Straßenbahnlinien 4 und 5 Richtung Andritz: Haltestelle Hasnerplatz/Pädagogische Hochschule.
Buslinie 41: Haltestelle Lange Gasse

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten Buffet:

Montag bis Freitag von 10:00 bis 22:00 Uhr

Bürozeiten:

Montag bis Freitag von 10:00 bis 16:00 Uhr

soziokulturelles Zentrum & Träger für mobile Dienste lt. LEVO StBHG

folk.art // Moritz Weiß Klezmer Special (AT/MK/CH)

Mit seinem eigenen Trio und dem Duo Trenev & Weiß hat sich der junge Klarinettist Moritz Weiß im Bereich Klezmer in Österreich einen Namen gemacht. Virtuos schlägt er die Brücke von der Vergangenheit in die Gegenwart und lässt in respektvoller Verneigung vor der jüdischen Musiktradition diese auf Musikformen und Stile anderer Epochen treffen. In den von anspruchsvoll strukturiert bis energiegeladen reichenden Stücken verwebt sich der Klezmer in kunstvoller und vielschichtiger Art mit Elementen unter anderem des Jazz und der Klassik. Gemeinsam mit seinen Musikern stellt Moritz Weiß immer wieder eigene Programme mit verschiedensten Gästen für gegebene Anlässe auf, so auch mit der jüdischen Sängerin Joana Feroh Sternwasser.
Geboren in der Schweiz, künstlerisch entfaltet in Israel war Joana Feroh Sternwasser jahrelang als gefragte Profisprecherin und Texterin bei Radio und TV, Werbung und Hörspiel, Kinder- und anderen Produktionen tätig, bis sie sich schließlich als Sängerin ihren Namen machte. Konzerte und CD Produktionen in verschiedenen Genres und Sprachen, Auftritte bei namhaften Chansonfestivals und mehrfache Preise und Auszeichnungen als Autorin und Produzentin von Kindermedien brachten ihr über die Jahre den Ehrentitel „The Voice of Yiddish Chansons“.
Mit feinen Anekdoten und einer wohldosierten Portion Schmäh führt Joana Feroh Sternwasser das Pubilkum durch die engen Gassen des „Schtetls“. Während das „Glick“ zu Beginn noch leise und zerbrechlich von der Bühne perlt, wandelt sich das Konzert später mit viel Ausgelassenheit und Temperament zu einem wahren Feuerwerk der Gefühle. Fein untermalend bildet Moritz Weiß mit seinen Musikern eine solide Basis und kommentiert des Öfteren mit dem einen oder anderen Instrumentalstück.

Joana Feroh Sternwasser (Gesang)
Moritz Weiß (Klarinette & Bassklarinette)
Albin Krieger (Violine)
Ivan Trenev (Akkordeon)
Maximilian Kreuzer (Kontrabass)

Kartenvorverkauf:
TICKETZENTRUM (Tel: +43 (0) 316 8000)
Kaiser-Josef-Platz 10, 8010 Graz (Mo bis Fr 09.00 – 18.00, Sa 09.00 – 13.00)
Hofgasse 11, 8010 Graz (Schauspielhaus) (Mo bis Fr 09.00 – 12.00)

 

Foto:  © Reithofer Media, Julian Koch, Gregor Fink

© Verein Die Brücke 2018, assembled by abteilung83.com

Presse | Impressum | Datenschutz